Wüstenreisen: Wandern durch die Wüste

Wanderreisen erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Während ein Wanderurlaub früher etwas für die älteren Semester war, die zum Wandern in die Berge fuhren, entdecken heutzutage auch immer mehr jüngere Menschen die Lust auf Wanderungen. Wandern ist zu einem Lifestyle geworden: So wird beispielsweise Kleidung von Marken wie Jack Wolfskin, welche ursprünglich für Outdoor-Aktivitäten gedacht war, auch im Alltag getragen und nicht nur auf Berggipfeln, sondern vor allem in deutschen Fußgängerzonen gesichtet.

Wüstenreisen: Wandern in der Wüste
Wüstenreisen: Wandern in der Wüste
Immer häufiger wird das Wort „Wandern“ auch durch den Begriff „Trekking“ ersetzt. Der Unterschied zwischen den beiden Begriffen ist fließend. Jedoch kann man sich wohl darauf einigen, dass unter einer Trekkingreise eine mehrtägige Reise gemeint ist, auf welcher jeden Tag eine Etappa gewandert wird. Die Teilnehmer legen dabei also eine deutlich längere Strecke als bei einer Tageswanderung zurück, da sie mehrere Tage unterwegs sind. Die Übernachtung auf solchen Touren erfolgt in der Regel in Hotel oder Hütten, in entlegeneren Regionen aber auch schonmal im Zelt oder unter freiem Himmel.

Womit wir bei einer extremeren Form der Wanderreise angekommen wären: Dem Abenteuerurlaub. Denn vielen Aktivurlaubern reicht es schon längst nicht mehr aus, im Harz, im Schwarzwald oder in den Alpen zu wandern. Sie zieht es in die entlegenen Regionen der Welt: Nach Afrika, nach Asien oder Südamerika auf der Suche nach aufregendem Abenteuer-Feeling! Viele Wanderer zieht es auf ihren Reisen auch nicht mehr in die Berge, sondern in noch extremeres Terrain: In die Wüste!

Mittlerweile gibt es sogar Reiseveranstalter, die diesen Trend erkannt haben, und sich auf Wüstenwanderungen spezialisiert habe. Einer der führenden Reiseveranstalter für Wüstenwandern ist Puretreks. Dessen Inhaber Jerome Blösser hat bereits zahlreiche Wüsten der Erde durchquert und lässt nun Touristen an seinen Trekkingtouren teilhaben. Die Wüstenwanderungen von Puretreks sind extrem unterschiedlich und abwechslungsreich: Von heißen Sandwüsten im Oman oder in Nigeria bis hinzu zu eiskalten Schneewüsten in Norwegen oder Island bietet Puretreks für jeden Geschmack die passende Wüstenreise. Die Reisen werden in kleinen Gruppen durchgeführt. Die Urlauber haben dabei die Gelegenheit, exotische Länder und Regionen – im wahrsten Sinne des Wortes – abseits der ausgetretenen Pfade des Massentourismus kennenzulernen.

Alle Reiseangebote von Puretreks finden Sie auf der Internetseite http://puretreks.de/

Reiseführer Algerien – Sahara-Reisen

Dass Algerien in Nordafrika liegt, ist den meisten Reisefreunden sicher noch bekannt. Aber hätte Sie gewusst, dass Algerien das größte Land in Afrika ist? Der Grund, dass Algerien von der Tourismuslandkarte so gut wie verschwunden ist, liegt in den zahlreichen Kriegen der jüngeren algerischen Geschichte, vor allem dem Unabhängigkeitskrieg in den 1960er und dem Bürgerkrieg in den 90er Jahren. Doch mittlerweile ist derr Krieg vorbei und alles wurde neu aufgebaut und umstrukturiert. Seit einigen Jahren erlebt das Land auch wieder eine kleine Renaissance im Bereich des Offroadtourismus. Der Geländewagenbooms der letzten Jahre und günstige GPS-Geräten haben dafür gesorgt, dass immer mehr Touristen in die Sahara reisen. Die Wüste nimmt nämliche große Teile der Landesfläche ein. Dagegen leben 80 % der Algerier im milderen Norden. In der Sahara lassen sich lediglich vereinzelte Oasen vorfinden.

Guter Algerien-Reiseführer für Sahara-Reisen

Wer eine Reise in die Sahara plant, findet in diesem Reiseführer ein gutes Nachschlagewerk zur Vorbereitung für die Wüstentour. Das Buch bietet ausführliche Streckenbeschreibungen und wichtige Hinweise bezüglich Sicherheit, Unterkunftsmöglichkeiten und Versorgungsmöglichkeiten mit den dazugehörigen GPS-Koordinaten in der algerischen Wüste. Da es nur sehr wenige Reiseführer über Algerien gibt, ist man mit diesem Buch gut beraten.

Wer in diese Region reisen möchte, sollte sich jedoch stets der dringenden Sicherheitshinweise für die Region bewusst sein: Es droht die Gefahr von Entführungen und Anschlägen. In den nordafrikanischen und den südlich an die Sahara grenzenden Ländern besteht leider eine erhöhte Gefahr terroristischer Gewaltakte, gezielter Entführungen und krimineller Übergriffe; sowohl kriminelle Banden als auch Al-Qaida im Maghreb (AQM) suchen derzeit gezielt nach Ausländern zum Zwecke der Entführung. In Algerien, Niger, Mali und Mauretanien kam es auch in jüngster Zeit zu Entführungen.

Frank Holthaus, Michael Möbius: Mit dem Motorrad in die Sahara

„Mit dem Motorrad in die Sahara: Der Versuch mit 3 Enduros die marokkanische Wüste zu erreichen“ ist ein packender Reisebericht von Frank Holthaus und Michael Möbius. Im Zentrum des Buchs steht der Versuch, mit drei Enduros die marokkanische Wüste zu erreichen. Der Reisebericht ist einerseits sehr anschaulich und lebendig geschrieben, so dass man schon beim Lesen das Gefühl bekommt, mit dabei zu sein. Andererseits lädt „Mit dem Motorrad in die Sahara“ dazu ein, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und sich auf die Reise zu machen. Begonnen hat alles mit einer Idee: Nach einem langen Arbeitstag philosophieren Frank Holthaus und Michael Möbius darüber, wie es wäre, eine wirklich außergewöhnliche Motorradreise in die afrikanische Wüste zu unternehmen. Die Idee setzt sich in den Köpfen der Beiden fest und nach und nach beginnen sie, die Reise akribisch zu planen und zu organisieren. Das Reiseziel sind die großen Sanddünen von Erg Chebbi in der marokkanischen Sahara.

Aus dem Duo ist in der Zwischenzeit ein Trio geworden, und so brechen die drei Abenteurer nach einer turbulenten Vorbereitungsphase mit ihren Enduros auf. Doch trotz sorgfältiger Vorbereitungen erkennen die Drei bald, dass sie die körperlichen und mentalen Herausforderungen, die sie in Afrika erwarten, nicht einkalkuliert haben. In „Mit dem Motorrad in die Sahara: Der Versuch mit 3 Enduros die marokkanische Wüste zu erreichen“ schreiben abwechselnd Frank Holthaus und Michael Möbius darüber, wie sie die Realisierung Ihres Traums erleben und und nehmen die Leser auf eine spannende Reise mit durch Marokko in die Sahara und hinter die Dünen von Erg Chebb. Mit seiner flüssigen Sprache und den packenden Geschichten ist dies ein Reisebericht, dessen Faszination sich niemand entziehen kann.