Reiseführer: London mit Kindern entdecken

London bietet für Familien eine Vielzahl von attraktiven Angeboten, bei denen auch Kinder voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Durch den Service „Kids go free“ erhält der Nachwuchs bei vielen Sehenswürdigkeiten zusätzlich kostenlosen Eintritt.

Reiseführer: London mit Kindern

Tolle Unterhaltung für Kinder und Eltern gleichermaßen bietet beispielsweise das London Aquarium. Es ist das größte Sea Life Center in ganz Europa und besticht durch seine beeindruckende Unterwasserwelt. Beim „Shark Walk“ trennt nur eine dünne Glasplatte den Besucher von gefährlichen Haien. Wer schon immer einmal über den Meeresgrund spazieren wollte, sollte durch den „Ocean Tunnel“ gehen. Für Kinder gibt es im London Aquarium viel zu sehen und zu lernen. Auch einen Besuch wert ist die „The Tower Bridge Exhibition“. Hier können Kinder Original-Dampfmaschinen betrachten und zusehen, wie der Hebemechanismus die Brücke anhebt.

Wenn Sie mit Ihren Kindern in London sehr viel erleben und dabei so wenig wie möglich zahlen möchten, dann ist der London Pass ein wahrer Geheimtipp für Sie. Er bietet freien Eintritt für über 60 Sehenswürdigkeiten und zahlreiche Vergünstigungen für Restaurants und Bars. Sie erhalten beispielsweise für den Wafflemeister, die Candy Cakes, den ZLS London Zoo oder den HMS Belfast kostenlosen Zutritt. Alle sind perfekt für Kinder geeignet und bieten jede Menge Spaß.

Wenn Sie diese Anregungen noch nicht überzeugt haben, so sollten Sie einmal einen Blick in das Buch „Für Eltern verboten: London: Der cool verrückte Reiseführer“ von Klay Lamprell werfen. Dieser London-Reiseführer für Kinder ist alles andere als gewöhnlich. Er bietet Kindern lustige Geschichte über bekannte Briten, coole Locations und wichtige Ereignisse in der historischen Geschichte der britischen Hauptstadt. Das kompakte und liebevoll illustrierte Lesebuch eignet sich hervorragend, um Kinder auf die bevorstehende Reise nach London vorzubereiten und ihnen die Metropole schmackhaft zu machen. Vollgepackt mit allerlei Fakten bekommen schon die Kleinsten anhand zahlreicher Bilder einen ersten Eindruck und können sich so umso mehr auf die Reise freuen.

Gozo: Reiseführer für Rollstuhlfahrer

Ob Autoreisen, Flugreisen, Bahnreisen oder Kreuzfahrten, Städtereisen oder Badeurlaub: Viele Menschen reisen regelmäßig in den Urlaub. Die Planungen dauern für die meisten Otto-Normalverbraucher nur wenige Stunden bis maximal 2 Tage. Denn im Gegensatz zu den Rollstuhlfahrern müssen sie sich nicht über örtliche Kenntnisse informieren, um die behindertengerechte Gegebenheit zu prüfen. Ist das Hotel, das Kreuzfahrtschiff oder die Fähre barrierefrei? Welche Sehenswürdigkeiten können mit dem Rollstuhl erreicht werden? Gehandicapte Menschen wissen, dass es immer mit mehr zeitlichen Aufwand verbunden ist, eine Reise zu planen, aber die Urlaubsreise ist es ihnen wert. Sie müssen einfach viele Faktoren bei der Urlaubsplanung berücksichtigen, aber viele Rollstuhlfahrer wissen nicht, worauf es eigentlich wirklich ankommt. Doch dafür helfen literarische Werke aus der Reisebranche weiter.

Rollstuhlfahrer: Reiseführer für gehandicapte Menschen

Die Reisebranche und Literaturwelt hat auf die Belange ihrer Interessenten reagiert. Literarische Werke aus der Reisebranche, die speziell für Rollstuhlfahrer auf den Markt gebracht worden erfreuen sich größter Beliebtheit. Denn genau in solchen Büchern erfahren Betroffene, wie sie bei ihrer Urlaubsplanung vorgehen sollten, um am Ende keinerlei Enttäuschungen feststellen zu müssen. Handicapped-Reisen lauten die literarischen Werke, die sich wahlweise auf Deutschland oder auf das Ausland beziehen.In diesen Büchern finden Rollstuhlfahrer Reiseführer, Hotels, Pensionen, Sehenswürdigkeiten & Co, die alle rollstuhlgerecht zu erreichen sind. Ein muss für jeden Rollstuhlfahrer, um vor Ort stets die richtige Entscheidung treffen zu können. So kann der Urlaub nur zu einem wahren Traumerlebnis werden, wenn der richtige sowie rollstuhlgerechte Reiseführer stets dabei ist.

Auch der Reiseführer Gozo steht speziell für Rollstuhlfahrer bereit. Mit diesen genannten Literarien ist es möglich, endlich einen erholsamen Urlaub frei von Stress zu erleben. Denn ohne einen expliziten Reiseführer mit Geheimtipps für rollstuhlgerechte, barrierefreie Umgebungen kann die Odyssee meist ein enttäuschendes Ende mit sich bringen. Das wollen die Urlauber natürlich nicht und genau aus diesem Anlass gibt es die Reiseliteratur für Rollstuhlfahrer überall im Handel sowie im World Wide Web zu kaufen. Der Gozo-Reiseführer ist übrigens nicht nur für Rollstuhlfahrer interessant: Auch Fußgänger finden in dem Werk viele interessante Hinweise und Tipps.

Reiseführer Botswana, Okavango-Delta & Victoriafälle

Aus irgendeinem Grund ist Afrika in diesem Reiseblog bisher zu kurz gekommen. Das soll sich mit diesem Reiseführer über Botswana, das Okavango-Delta und die Victoriafälle nun ändern.

Vielen Menschen, die an Afrika denken, kommen Bilder von Krieg und Hungersnöten in den Sinn. Doch in den vergangenen Jahren hat sich auf dem afrikanischen Kontinent vielen (wenn auch ehrlich gesagt nicht alles) zum Besseren gewendet. Botswana ist jedoch eines der sichersten, friedlichsten und schönsten Länder in Afrika und daher das ideale Reiseziel, um diesen für Europäer immer noch sehr exotischen Kontinent kennenzulernen. Die faszinierende Flora und Fauna des südlichen Afrikas wird Sie verzaubern. Um das Land mit all seinen Facetten zu entdecken empfiehlt sich eine Rundreise durch Botswana. Unternehmen Sie eine Safari und die endlos weite Wildnis der Kalahari-Steppe und die Salzpfannen der Makgadikgadi, oder eine Bootsfahrt durch das Okavang-Delta und erleben Sie dabei unvergessliche Tierbeobachtungen. Botswana bietet nämlich bis heute einen ungeheuren Reichtum an Wildtieren und Botswana-Reisen bieten die einzigartige Möglichkeit, Elefanten, Löwen und Giraffen aus nächster Nähe in ihrem natürlichen Lebenraum zu beobachten.

Reiseführer für Botswana, das Okavango-Delta & die Victoriafälle

Der Reiseführer Botswana Okavango & Victoriafälle liefert die von Iwanowski gewohnt hohe Qualität. Die gründlich überarbeitete Neuauflage gibt wertvolle Reisetipps sowohl für Teilnehmer von geführten Safaris als auch für Individualreisende. Der studierte Geograf Michael Iwanowski veröffentlichte 1983 den ersten deutschsprachigen Reiseführer über Namibia und begründete damit den gleichnamigen Verlag für Individual-Reiseführer. Neben den schönsten Sehenswürdigkeiten werden dem Reisenden viele gute Hotels und Lodges zur Übernachtung empfohlen: Von der Luxus-Lodge mitten in der Wildnis bis zu günstigen Unterkünften für Backpacker ist für jeden Geschmack und Geldbeutel die passende Unterkunft dabei. Wer eine Reise nach Botswana plant, findet in diesem Reiseführer auf jeden Fall die richtige Lektüre.

Reiseführer Galapagos-Inseln

Ein Urlaub auf den Galapagos-Inseln ist wie ein Spaziergang durch den paradiesischen Garten der Evolution. Dieses Buch ist genau der richtige Reiseführer für eines der wohl exotischsten Reiseziele, die unser Planet zu bieten hat.
Die Inselgruppe befindet sich 1000 Kilometer westlich der ecuadorianischen Küste in Südamerika und gehört zu Ecuador. Die einzigartige Flora und Fauna der Inseln gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO. Etwa 97 % der Fläche der Galapagosinseln und 99 % der sie umgebenden Gewässer stehen unter strengem Naturschutz. Die landwirtschaftliche und fischereiliche Nutzung sowie das Betreten der Inseln und das Befahren der Gewässer sind streng reglementiert und werden durch die Nationalparksverwaltung mit Sitz in Puerto Ayora kontrolliert.

Reiseführer für die Galapagos-Inseln

Bereits als Kind liebte ich Tierreportagen über die Galapagos-Inseln. Was ich jedoch erst heute erfahren habe ist die Tatsache, dass die Tiere auf den Galapagos-Inseln keine Scheu vor den Menschen haben. Der einzige Grund, warum die Vögel, Seelöwen und sonstigen Tiere keine Angst vor uns Touristen haben ist der, dass sie – durch einen Glücksfall der Geschichte – niemals schlechte Erfahrungen mit menschlichen Wesen gemacht haben. Wer hier als Mensch einen Fuß an Land setzt, könnte also bequem eines der unzähligen zahmen Tiere streichen. Trotzdem, bzw. gerade deshalb ist es Touristen jedoch verboten, die einheimischen Lebewesen zu berühren.

Zum Glück gibt es bisher nur wenig Tourismus auf den Galapagos-Inseln – und ich hoffe aus tiefstem Herzen, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Daher habe ich ein richtig schlechtes Gewissen, dass ich diesen Reiseführer hier im Blog vorstelle. Die Touristen kommen in der Regel per Flugzeug auf den Flughäfen Baltra oder San Cristobal an und nehmen in der Regel an organisierten Gruppenreisen teil (ehrlich gesagt dachte ich bisher, dass es hier gar keine Städte, geschweige denn Flughäfen gibt). Dabei handelt es sich entweder um Kreuzfahrten oder Rundreisen über Land, wobei sich die Kreuzfahrten jedoch einer größeren Beliebtheit erfreuen.

Es handelt sich bei dem Buch der Autoren Wolfgang Bittmann und Brigitte Fugger um einen guten Naturreiseführer, der dem Leser einen interessanten Einblick in die Vielfalt der Inselgruppe gibt. Jedoch ist es Reisenden hier ohnehin nur an sehr wenigen Orten erlaub, sich ohne Naturführer zu bewegen.

Ukraine Reiseführer

Reisen in Krisengebiete soll ja ein neuer Tourismustrend sein. Wie wäre es denn hinsichtlich der aktuellen politischen Lage mit einer Reise in die Ukraine? Die Lage auf der Halbinsel Krim und in der östlichen Urkaine ist derzeit äußerst angespannt. Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen und Demonstrationen kam in dem Land bereits zu zahlreichen Todesopfern und Verletzten. Von Reisen auf die Halbinsel Krim und in die östlichen Landesteile rät das Auswärtige Amt daher dringend ab.

Es bleibt zu hoffen, dass sich die Lage in dem Land wieder schnellstmöglich beruhigt. Denn laut der Meinung vieler Experten steht hier nicht weniger als der Weltfrieden in Gefahr. Der alte Ost-West-Konflikt, den man in den vergangenen Jahren bereits vergessen glaubte, ist in den letzten Wochen wieder aufgebrochen.

Reiseführer für Ukraine-Reisen

Auch wenn die Ukraine mit der „Orangenen Revolution“ vom Dezember 2004 näher an Mitteleuropa herangerückt ist, weiß man im Westen immer noch wenig über das Land. Oder wussten Sie, dass die Ukraine nach Russland der zweitgrößte Staat Europas ist?

Dabei bietet das Land grandiose Reiseziele. Die historischen Metropolen Kiew und Odessa erfreuen sich bereits einer relativ großen Beliebtheit unter Urlaubern. Die malerische Hafenstadt Odessa – auch die „Perle des Schwarzen Meeres“ genannt – ist mit ihren malerischen Häuser und Kirchen ein beliebtes Ziel auf Kreuzfahrten. Aber auch Städte wie Lemberg, Czernowitz oder Dnipropetrovsk sind eine Städtereise wert. Auch Flusskreuzfahrten auf dem mächtigen Strom Dnjepr erfreuten sich in den letzten Jahren einer wachsenden Beliebtheit. Naturliebhaber zieht es dagegen eher in die Region Galizien, in die Karpaten, an die Schwarzmeerküste und die berühmte Halbinsel Krim, welche Tourisen mit ihren atemberaubenden Naturschönheiten zu beeindrucken wissen. Dieser sehr gute Ukraine-Reiseführer lässt kaum eine Facette dieses großen Landes unbeleuchtet. Das Buch informiert ausführlich über die bewegte Geschichte und die reiche Kultur, die schönen Landschaften und beeindruckenden Baudenkmäler der Ukraine. Hinsichtlich der jünsten Entwicklungen kann dieser Ukraine-Reiseführer leider nicht mehr auf dem aktuellen Stand sein. So bleibt uns Reisenden nichts anderes übrig, als auf einen schnellen Frieden zwischen Russland und der Ukraine zu hoffen. Wer dagegen unbedingt in einem Krisengebiet Urlaub machen möchte, finden in diese Reiseführer die passende Literatur.

Reiseführer Algerien – Sahara-Reisen

Dass Algerien in Nordafrika liegt, ist den meisten Reisefreunden sicher noch bekannt. Aber hätte Sie gewusst, dass Algerien das größte Land in Afrika ist? Der Grund, dass Algerien von der Tourismuslandkarte so gut wie verschwunden ist, liegt in den zahlreichen Kriegen der jüngeren algerischen Geschichte, vor allem dem Unabhängigkeitskrieg in den 1960er und dem Bürgerkrieg in den 90er Jahren. Doch mittlerweile ist derr Krieg vorbei und alles wurde neu aufgebaut und umstrukturiert. Seit einigen Jahren erlebt das Land auch wieder eine kleine Renaissance im Bereich des Offroadtourismus. Der Geländewagenbooms der letzten Jahre und günstige GPS-Geräten haben dafür gesorgt, dass immer mehr Touristen in die Sahara reisen. Die Wüste nimmt nämliche große Teile der Landesfläche ein. Dagegen leben 80 % der Algerier im milderen Norden. In der Sahara lassen sich lediglich vereinzelte Oasen vorfinden.

Guter Algerien-Reiseführer für Sahara-Reisen

Wer eine Reise in die Sahara plant, findet in diesem Reiseführer ein gutes Nachschlagewerk zur Vorbereitung für die Wüstentour. Das Buch bietet ausführliche Streckenbeschreibungen und wichtige Hinweise bezüglich Sicherheit, Unterkunftsmöglichkeiten und Versorgungsmöglichkeiten mit den dazugehörigen GPS-Koordinaten in der algerischen Wüste. Da es nur sehr wenige Reiseführer über Algerien gibt, ist man mit diesem Buch gut beraten.

Wer in diese Region reisen möchte, sollte sich jedoch stets der dringenden Sicherheitshinweise für die Region bewusst sein: Es droht die Gefahr von Entführungen und Anschlägen. In den nordafrikanischen und den südlich an die Sahara grenzenden Ländern besteht leider eine erhöhte Gefahr terroristischer Gewaltakte, gezielter Entführungen und krimineller Übergriffe; sowohl kriminelle Banden als auch Al-Qaida im Maghreb (AQM) suchen derzeit gezielt nach Ausländern zum Zwecke der Entführung. In Algerien, Niger, Mali und Mauretanien kam es auch in jüngster Zeit zu Entführungen.

Reiseführer Bodensee

Viele Leser haben mich darauf hingewiesen, dass Deutschland in diesem Reiseblog viel zu kurz kommt. Und sie haben Recht: Leider vergisst man bei all den exotischen Reisezielen auf der ganzen Welt, dass auch Deutschland viele schöne Urlaubsregionen zu bieten hat. Eines der beliebtesten Reiseziele ist der Bodensee. Und wer hätte gedacht, dass es am Bodensee sage und schreibe 111 Orte gibt, die man gesehen haben muss!?

Die besten Sehenswürdigkeiten am Bodensee

Der Bodensee verbindet Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das milde Klima in der Region lässt Wein und Obst üppig gedeihen. Wenn auch Sie einen Teil des Urlaubsgefühls, welches die Anwohner des Sees permanent genießen dürfen, zumindest für ein paar Tage erleben möchten, dass ist dieser Reiseführer genau der richtige für Sie. Das Buch präsentiert dem Leser nämlich nicht nur die bekannten Touristenattraktionen am Bodensee (z.B. die Wallfahrtskirche Birnau, die Halbinsel Mettnau bei Radolfzell, die Burgruine Hohentwiel, den Affenberg Salem, den Säntis (höchster Berg in der Ostschweiz), die Kartause Ittingen, die Marienschlucht, das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen, das Zeppelin Museum in Friedrichshafen, das Technorama Winterthur, das Napoleonmuseum im Schloss Arenenberg, das MAC Museum of Art & Cars, das Traktormuseum Bodensee oder den Gehrenbergturm), sondern bietet auch viele neue Überraschungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Ländergrenzen hier mancherorts mitten über den Küchentisch verlaufen? Möchten Sie das schmalste Haus Europas besichtigen? Kennen Sie den Hexenschnitzer von Ravensburg? Falls nicht, dass finden Sie in diesem Reiseführer insgesamt 111 Sehenswürdigkeiten in einer der schönsten Regionen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, wie Sie sie noch nie gesehen haben.

Da es am Bodensee so viel zu entdecken gibt, braucht man als Urlauber natürlich auch eine passende Unterkunft. Hotels gibt es am Bodensee freilich wie Sand am Meer, doch wenn man mit der ganzen Familie eine Woche im Hotel übernachtet, kommt schnell ein gehöriges Sümmchen beisammen. Aus diesem Grund empfehle ich Familien mit Kindern in der Regel, ein Ferienhaus zu mieten. Solch private Unterkünfte sind zumeist deutlich günstiger als ein Hotelaufenthalt. Zudem bieten Ferienwohnungen und Ferienhäuser nicht nur mehr Platz, sondern auch mehr Flexibilität, da Sie nicht an feste Essenszeiten gebunden sind. Und wenn das Ferienhaus über einen Garten verfügt, können die Kinder auch mal draußen herumtoben, ohne auf andere Hotelgäste Rücksicht nehmen zu müssen.

Falls auch Sie eine FeWo oder ein Ferienhaus am Bodensee mieten möchten, finden Sie auf dieser Seite eine große Auswahl an günstigen, freien Unterkünften.

Reiseführer und Reiseliteratur für jede Gelegenheit

Sie sind zum ersten Mal auf dieser Seite? Dann möchte ich Ihnen kurz vorstellen, worum es hier geht: Das Blog stellt Reiseführer und Bildbände über die schönsten Urlaubsziele weltweit vor. Die Auswahl der vorgestellten Bücher ist dabei so abwechslungsreich und gemischt wie die Länder, über die sie informieren. Präsentiert werden Reiseführer über beliebte Destinationen wie Spanien (zum Beispiel Mallorca, Kanarische Inseln), Griechenland und seine unzähligen Inseln genauso wie exotische Reiseziele. Wer beispielsweise einen Reiseführer über den Vatikan, Myanmar oder Botswana sucht, wird auf der Seite mit Sicherheit fündig.

Doch auch solche Leser, die auf der heimischen Couch häufig das Fernweh packt, finden in dem Blog die passende Reiseliteratur. Was gibt es schöneres, als an einem kalten Wintertag in einem Bildband über tropische Inseln oder in der deutschen Provinz in einem Fotobuch über Weltstädte wie London, Paris, Tokyo oder New York City zu blättern?

Zudem werden Spezial-Reiseführer für so unterschiedliche Zielgruppen wie Familien mit Kindern, Schwule und Lesben, Schüler und Studenten oder Senioren vorgestellt. Hier ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel das passende Buch für die nächste Reise dabei.

Korfu: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps

Griechenland ist eines der Urlaubsländer, die mich immer in den Wahnsinn treiben. Einfach deswegen, weil es so viele schöne Orte, Regionen und Inseln gibt. Im Grunde könnte man jeden Urlaub seines Lebens in Griechenland verbringen und trotzdem jedes Mal noch neue Sehenswürdigkeiten und Natürschönheiten entdecken.

Wenn man nicht soviel Zeit hat, um das gesamte Land am Mittelmeer zu erkunden oder zum ersten Mal nach Griechenland reisen möchte, sollte man einen Urlaub auf einer der zahlreichen schönen Inseln buchen. Besonders für Griechenland-Neulinge ist eine Reise nach Korfu geeignet. Hier gibt es traumhafte Strände, eine für griechische Verhältnisse außergewöhnlich üppige Vegetation, idyllische Bergdörfer sowie eine lebendige Inselhauptstadt mit ihrer venezianisch geprägten, verwinkelten Altstadt, den originellen Läden und dem aufregenden Nightlife.

Korfu-Reiseführer mit vielen Urlaubstipps

Diese Korfu-Reiseführer von Hans-Peter Siebenhaar bietet viele praktische Tipps ist daher ein perfekter Reisebegleiter. Schon Kaiserin Sissi zog es auf die größte Insel im Ionischen Meer und baute auf dieser Trauminsel das Schloss Achilon als opulente Sommerresidenz aus. Wer genügend Zeit mitbringt, kann mit der Fähre auch auf eine der kleineren Schwesterinseln fahren: das friedliche Paxos und das winzige Antipaxos mit einem der schönsten Strände Westgriechenlands sind auf jeden Fall einen Tagesausflug wert.

Reiseführer Vatikan: Offizieller Führer durch alle Gebäude und ihre Geschichte

Warum nicht mal in den Vatikan reisen? Immer hin ist die Enklave innerhalb des Stadtgebiets von Rom der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt. Dieser offizielle Reiseführer über den Vatikan bietet dem interessierten Leser historische Einführungen, Beschreibungen der archäologisch interessantesten Teile des Vatikanstaats sowie Erläuterungen zu den herausragenden Sammlungen der Vatikanischen Museen. Doch kann mal als Tourist überhaupt in den Vatikan reisen? Die Antwortet lautet: ja! Wer einen Städteurlaub in Rom verbringt, sollten sich einen Besuch im Vatikan auf gar keinen Fall entgehen lassen. Für das Überschreiten der Grenze zwischen Italien und dem Vatikanstaat muss noch nichtmal ein Identitätsausweis vorgezeigt werden. Allerdings ist die Einreise in den Vatikan auf dem Luft- oder Bahnweg ist für den normalen Touristen nicht möglich. Die für Touristen zugänglichen Bereiche des Vatikans sind nämlich nur zu Fuß zu erreichen. Lediglich Bewohner und Angestellte des Vatikans haben die Erlaubnis, mit Kraftfahrzeugen in den Vatikan einzureisen.

Reiseführer Vatikan – entdecken Sie den kleinsten Staat der Welt

Wer sich trotzdem ein umfassendes Bild vom Inneren des Vatikans machen möchte, findet in diesem Reiseführer wertvolle Informationen zur optimalen Vorbereitung seines Besuchs im kleinsten Staat der Welt. Der Führer schildert das große kulturelle Erbe, das sich hinter den Mauern des Vatikans verbirgt und informiert ausführlich über dessen historisch gewachsene Dimension von der Gründung des Pontifikalstaates bis heute. Neben einer historischen Einführung und einer Beschreibung der ältesten und archäologisch interessantesten Teile finden sich neun Kapitel, die unterschiedlichen Sektionen des Vatikanstaats gewidmet sind: dem Petersdom, Türen und Mauern, dem Apostolischen Palast, der Apostolischen Bibliothek, den Geheimen Archiven des Vatikans, den Vatikanischen Gärten, Gräbern und Gruften, den Räumen der Kurie und des Heiligen Offiziums. Ein weiterer Abschnitt ist den Vatikanischen Museen mit ihren herausragenden Sammlungen gewidmet. Ein letzter Bereich gibt wertvolle Hinweise und Informationen zur optimalen Vorbereitung eines Besuches in der Vatikanstadt.

Wer einen Reiseführer über den Vatikan sucht, ist mit diesem Buch bestens bedient.