Ägypten – das Niltal von Kairo bis Abu Simbel

In Vorbereitung auf eine Nilkreuzfahrt, die ich im Frühjahr 2011 unternehmen werde, habe ich mir das Buch „Ägypten – das Niltal von Kairo bis Abu Simbel“ von Wil Tondok gekauft. Bei der Reise handelt es sich nicht um eine normale Nilkreuzfahrt, sondern um eine traditionelle Nilkreuzfahrt auf einem ägyptischen Segelboot, das Dahabiya genannt wird. Diese Segelkreuzfahrt auf dem Nil habe ich übrigens bei EATC.travel gebucht.

Das Niltal mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten ist die klassische Ägypten-Reiseroute. Entlang der ägyptischen Lebensader bauten die alten Pharaonen ihre bis heute bestehenden Pyramiden, Tempel und Felsengräber. Auch die heutigen ägyptischen Großstädte und der Assuan-Staudamm liegen am Nil. Dieser Reiseführer ist Ihnen bereits bei der Auswahl der Reiseziele und Sehenswürdigkeiten behilflich, indem er bis ins Detail erklärt, was es dort zu sehen gibt. Mein Kaufgrund war allerdings die tatsache, dass das Buch auch auf die praktische Reiseseite eingeht, insbesondere auf die Nilkreuzfahreten mit all ihren Vorzügen und Nachteilen. Wenn man wie ich noch nie zuvor eine Nilkreuzfahrt unternommen hat, findet man in dem Reiseführer zum Beispiel Tipps zur Kabinenwahl, ob man lieber stromaufwärts oder stromabwärts reisen sollte, wie weit die Liegeplätze vom Stadtzentrum entfernt sind, und vieles mehr. Darüber hinaus bietet das Buch auch detaillierte Informationen über Kreuzfahrten auf dem Nilstausee bei Assuan. Wer vor oder nach der Nilkreuzfahrt noch ein Hotel buchen möchte, beispielsweise für einen Badeurlaub am Roten Meer oder einen Städteurlaub in Kairo oder Alexandria, findet Hotel-Empfehlungen für jeden wichtigen Ort. Außerdem bietet der Reiseführer Hinweise auf gute Restaurants oder Souvenir-Geschäfte.

Im Anschluss an die traditionelle Nilkreuzfahrt auf der Dahabeya werde ich noch einen Abstecher nach Alexandria machen. Als passionierte Sammlerin von Goldschmuck hoffe ich, in dem dortigen Gold Souk einige schöne Schmuckstücke kaufen zu können. Vielleichte finden dort ja sogar die seltene Goldmünze, die ich kürzlich im Internet gesehen habe.

Bücher über Nilkreuzfahrten

Hier ein kurzer Hinweis auf eine interessante Sammlung von Büchern, die sich mit dem Thema Nilkreuzfahrt befassen. Darunter findet man gewöhnliche Reiseführer, Bildbände, Geschichtsbücher, aber auch Krimi-Klassiker wie „Tod auf dem Nil“ von Agatha Christie.

Hier der Link: Nilkreuzfahrt-Literatur