Nilkreuzfahrten von Luxor bis Assuan

Der Nil ist nicht nur der längste Fluss der Welt, sondern auch die Lebensader Ägyptens. Wer Ägypten und seine zahlreichen Kulturdenkmäler aus der Zeit der alten Pharaonen entdecken möchte, tut dies am besten per Schiff. Im Rahmen von Nilkreuzfahrten erkundet man die mit Abstand geschichtsträchtigste Flussstrecke der Welt und erlebt zwischen Luxor und Assuan eine wahre Zeitreise. Typische Merkmale eine Nilkreuzfahrt sind ägyptische Leckereien, Bummeln durch verwinkelte Basargassen sowie der unvergleichliche Zauber islamischer Feste. Lassen Sie sich auf Ägypten-Reisen vom einzigartigen Flair des Orients verzaubern! Dieser Reiseführer von MERIAN live! bietet dem Nilkreuzfahrer fundierte Beschreibungen aller wichtigen Orte, Sehenswürdigkeiten und Museen, sorgfältig ausgewählte Restaurantempfehlungen, Ausgeh- und Shoppingadressen sowie Tipps für Familien. Der Reiseführer stellt die Höhepunkte von Nilkreuzfahrten vor und beschreibt ausführlich die unbekannten Seiten Ägyptens. Zur besseren Orientierung entlang des Nils bietet das Werk zudem Stadtpläne von Luxor, Karnak, Assuan und Kairo. Zudem findet der Reisende einen: Kartenatlas im Buch sowie eine Extra-Karte zum Herausnehmen.

Der Autor Michel Rauch hat lange Zeit in Kairo gelebt und vermittelt in seinem Reiseführer kenntnisreich Geschichte, Religion, Politik und Gesellschaft Ägyptens. Ägypten-Reisende, die auf einer Nilkreuzfahrt Kultururlaub und Badeurlaub miteinander verknüpfen möchten, finden in diesem Reiseführer für Nilkreuzfahrten somit den idealen Reisebegleitern. Unser Tipp am Rande: Hochwertige Nilkreuzfahrten buchen können Sie beim Ägypten-Experten Botros Tours.

Ägypten – das Niltal von Kairo bis Abu Simbel

In Vorbereitung auf eine Nilkreuzfahrt, die ich im Frühjahr 2011 unternehmen werde, habe ich mir das Buch „Ägypten – das Niltal von Kairo bis Abu Simbel“ von Wil Tondok gekauft. Bei der Reise handelt es sich nicht um eine normale Nilkreuzfahrt, sondern um eine traditionelle Nilkreuzfahrt auf einem ägyptischen Segelboot, das Dahabiya genannt wird. Diese Segelkreuzfahrt auf dem Nil habe ich übrigens bei EATC.travel gebucht.

Das Niltal mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten ist die klassische Ägypten-Reiseroute. Entlang der ägyptischen Lebensader bauten die alten Pharaonen ihre bis heute bestehenden Pyramiden, Tempel und Felsengräber. Auch die heutigen ägyptischen Großstädte und der Assuan-Staudamm liegen am Nil. Dieser Reiseführer ist Ihnen bereits bei der Auswahl der Reiseziele und Sehenswürdigkeiten behilflich, indem er bis ins Detail erklärt, was es dort zu sehen gibt. Mein Kaufgrund war allerdings die tatsache, dass das Buch auch auf die praktische Reiseseite eingeht, insbesondere auf die Nilkreuzfahreten mit all ihren Vorzügen und Nachteilen. Wenn man wie ich noch nie zuvor eine Nilkreuzfahrt unternommen hat, findet man in dem Reiseführer zum Beispiel Tipps zur Kabinenwahl, ob man lieber stromaufwärts oder stromabwärts reisen sollte, wie weit die Liegeplätze vom Stadtzentrum entfernt sind, und vieles mehr. Darüber hinaus bietet das Buch auch detaillierte Informationen über Kreuzfahrten auf dem Nilstausee bei Assuan. Wer vor oder nach der Nilkreuzfahrt noch ein Hotel buchen möchte, beispielsweise für einen Badeurlaub am Roten Meer oder einen Städteurlaub in Kairo oder Alexandria, findet Hotel-Empfehlungen für jeden wichtigen Ort. Außerdem bietet der Reiseführer Hinweise auf gute Restaurants oder Souvenir-Geschäfte.

Im Anschluss an die traditionelle Nilkreuzfahrt auf der Dahabeya werde ich noch einen Abstecher nach Alexandria machen. Als passionierte Sammlerin von Goldschmuck hoffe ich, in dem dortigen Gold Souk einige schöne Schmuckstücke kaufen zu können. Vielleichte finden dort ja sogar die seltene Goldmünze, die ich kürzlich im Internet gesehen habe.

Bücher über Nilkreuzfahrten

Hier ein kurzer Hinweis auf eine interessante Sammlung von Büchern, die sich mit dem Thema Nilkreuzfahrt befassen. Darunter findet man gewöhnliche Reiseführer, Bildbände, Geschichtsbücher, aber auch Krimi-Klassiker wie „Tod auf dem Nil“ von Agatha Christie.

Hier der Link: Nilkreuzfahrt-Literatur