Ferienhaus auf Rügen buchen

Liebe Leser, heute muss ich Ihnen ein Geständnis machen: Rügen ist flächenmäßig die größte deutsche Insel, doch ich bin noch niemals dort gewesen. Als Kind habe ich mit meinen Eltern häufig den Sommerurlaub an der Ostsee verbracht: So waren wir auf Fehmarn, in Grömitz oder Timmendorfer Strand – die Ostseeküste der sogenannten neuen Bundesländern ist mir allerdings bis heute vollkommen unbekannt, wie ich zu meiner eigenen Schande gestehen muss.

Aus diesem Grund haben mein Mann und ich uns dazu entschlossen, über Sylvester eine Ferienwohnung auf Rügen zu mieten (und zwar hier: Ferienwohnungen Rügen). Wir hoffen, dass die Insel über die Feiertage nicht dermaßen mit Touristen überlaufen ist, wie im Sommer. Und da wir im Urlaub sowieso hauptsächlich unsere Ruhe suchen und nicht am Strand oder am Hotel-Pool in der Sonne brutzeln wollen, ist ein Winterurlaub an der Ostsee sicherlich genau das Richtige für uns. Wir haben uns eine Ferienwohnung direkt am Meer ausgesucht. Hier möchte ich in aller Ruhe am Kamin sitzen, ein gutes Buch lesen und mit einer heißen Tasse Tee in der Hand den Blick über den Strand und das Meer schweifen lassen. Wenn wir einen so harte Winter wie im letzten Jahr bekommen, ist die Ostsee vielleicht sogar zugefroren und wir können über die Eisschollen springen!
Doch ganz egal, wie das Wetter auf Rügen in diesem Winter wird: Wir haben uns fest vorgenommen, ausgedehnte Strandspaziergänge zu unternehmen und uns den eiskalten Seewind um die Nase wehen zu lassen! Denn wie ein altes, aber immer noch passendes Sprichwort sagt: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechts Kleidung (oder so ähnlich ;-)).

Wenn auch Sie ein Ferienhaus auf Rügen buchen möchten, empfehle ich Ihnen einen Blick auf die Seite http://www.ostseeappartements-ruegen.de. Hier findet man tolle Ferienhäuser in jeder Preisklasse!