Sporthotels in Frankreich für Skiurlaub abseits der Massen

Frankreich bietet nicht nur kulinarische Genüsse, den Eifelturm und die Côte d´Azur, auch Wintersportler kommen in unserem westlichen Nachbarland voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Sporthotels bieten die Möglichkeit den verschiedensten sportlichen Aktivitäten zu frönen. Kilometerlange Pisten laden Skifahrer und Snowboarder ein zu verweilen. Die vielfältigen Spa- und Wellnessangebote der Unterkünfte wie z.B. Sauna und Massagen sorgen für Entspannung und Wohlbefinden. Neben der Buchung von Hotelaufenthalten erfreuen sich auch immer mehr Chalets über eine zunehmende Gästeanzahl.

Zahlreiche französische Skidörfer sind direkt auf der Piste aufgrund steigender Nachfrage entstanden. Dadurch sind diese optimal auf die Bedürfnisse der Wintersportler zugeschnitten und beherbergen nur wenige permanente Einwohner. Frankreich überzeugt Wintersportler aber nicht nur mit einer großen Auswahl an Sporthotels und Chalets. Die großen Skigebiete gelten als schneesicher und sehr weitreichend.

Die Vielfalt der Skigebiete lässt keine Wünsche offen. Mit dem Mont Blanc im Gebiet Haute Savoie, bietet die Französische Republik die Möglichkeit den höchsten Berg der Alpen auf Skiern hinabzufahren, die 3 Vallées gelten als das größte Skigebiet der Welt und der Vanoise Express ist die schnellste und größte doppelstöckige Seilbahn der Erde. Zur Auswahl stehen dabei Pisten für Anfänger als auch Fortgeschrittene. In Les 2 Alpes steht beispielsweise ein Gletscherskigebiet zur Verfügung, die Region Les Sybelles wartet mit einem Verbundskigebiet auf und Valfréjus ist klein, aber fein. Isére gilt als abwechslungsreichstes Gebiet. Dieses reicht von den äußeren Randketten der Voralpen bis hin zum majestätischen Hochgebirge Massif des Écrins. Und jedes der Skigebiete bietet eine Fülle an einladenden Sporthotels und Chalets.